Jenseits des Vergessens

Blog von Amanda Koch

Was ist deine Vision? Was ist dein Traum?

Nov 052020

Wie würde sich Dein Leben verändern, wenn Du Dich wieder an Deine innere Weisheit erinnern würdest und wüsstest, dass Du Dir vertrauen könntest?

Erinnere Dich wieder, wie sich Liebe wirklich anfühlt. Erinnere Dich, wie wertvoll Du bist, wie wertvoll Du Dich erachtest, wenn Du Dich selbst liebst. Denn dann kannst du diese Liebe wahrhaftig auch anderen geben und versuchst nicht die LEERE in Dir durch Jemanden im Außen zu stillen.

Erinnere Dich wieder, dass all die Weisheit, die Du vergeblich im Außen suchst, in Dir ist.

Erinnere Dich wieder, dass es kein Gut oder Böse gibt.

Erinnere Dich, dass Angst eine Illusion ist, die durch Gut oder Böse-Konzepte erzeugt wurde, um zu kontrollieren und um Macht auszuüben. Erinnere Dich wieder, dass ein Entweder-Oder-Denkkonzept von Menschen erfunden wurde. Es gibt nicht den bösen Wolf, der im Wald lebt und das liebe Kanichen frisst. Es gibt nicht den Himmel oder die Hölle, es gibt nicht Hell oder Dunkel … usw. Das alles wurde vor Jahrtausenden (von Zarathustra) erfunden und die meisten Religionen haben dieses Weltbild übernommen … denn wir Menschen wollten die Erfahrung machen, wie es sich anfühlt eine Kraft / Energie zu leben, die MACHT ÜBER … bedeutete.

Doch das ist das ALTE BEWUSSTSEIN. Gerade in den letzten Monaten hat sich so unglaublich viel im Bewusstsein der Menschen verändert. Und ich möchte aus tiefstem Herzen, all JENE mit diesen Worten berühren, die in der Novemberenergie drohen, in ihren ZWEIFELN zu versinken.

Das Bewusstsein der Menschen hat sich verändert und es verändert sich weiter … Wir erinnern uns wieder – jeder in seiner Geschwindigkeit und jeder durch seine eigenen Erfahrungen – dass es keine Trennung gibt. Es gibt kein Entweder-Oder … es ist ein SOWOHL ALS AUCH. Die Zyklen und Rhythmen der Natur haben nie aufgehört es uns zu lehren … denn jeden Morgen erleben wir, dass die Dunkelheit neues Licht gebiert, dass Sonne und die Mondin zusammengehören, dass es MÄNNLICHE und WEIBLICHE Energien sind, die sich einander bedingen … das EINE schließt das ANDERE nicht aus. HIMMEL und ERDE gehören zusammen. Das Weibliche und das Männliche gehören zusammen --- denn EINS und EINS ergibt das NEUE. ERSCHAFFEN aus der EINHEIT heraus und nicht aus Trennung. Geboren aus der LIEBE und DES VERTRAUENS.

Es ist das NEUE, was entsteht – entstanden ist. EINE NEUE WELT. Und es gibt kein Zurück ins Alte. Das ALTE existiert nur noch in unseren Köpfen … in unserem Verstand – Egoverstand.

Wir brauchen ALLE EINANDER UM ZU WACHSEN. OHNE Verurteilungen. Und die Frage, die jetzt am Allerwichtigsten ist, und die JEDER für sich beantworten sollte, ist: Wie sieht die neue Welt in mir aus,  in der ICH leben möchte? Was macht MICH glücklich? Was möchte ICH erschaffen aus der Liebe MEINES Herzens heraus und im Zusammenwirken mit ANDEREN Herzensmenschen.

Nähre genau diese Vision, die DU in Dir trägst und verurteile nicht länger das ALTE, das seine Berechtigung hatte, denn über Jahrtausende hinweg haben wir alle unsere Erfahrungen damit gemacht. Nun ist es an der Zeit all das ALTE wirklich auch in unseren Köpfen gehen zu lassen … nähre nicht länger Hass auf andere, verurteile nicht länger Entscheidungen, die getroffen wurden, und die Dir nicht gefallen … beginne NEU zu handeln und komme in der frischen Novemberenergie INS TUN.

Denn solange du nur verurteilst und im Widerstand bist, anstatt aus deinem Herzen heraus zu handeln, nährst du mit deiner Lebensenergie lediglich das ALTE.

Wie sieht die Welt aus, in der DU leben möchtest?

Was braucht es, damit Du jeden Tag glücklich bist?

Was machst DU liebend gern und brennst dafür?

Was ist Deine Bestimmung? Was sind Deine Fähigkeiten, mit denen DU mit Leichtigkeit Dein Umfeld glücklich machst und in der FREUDE bist  – aus Dir heraus?

Alles beginnt in DIR. Jeder Gedanke. Jedes Wort. Und jede Handlung löst eine energetische Welle aus, die Dich und Dein Umfeld beeinflusst.

undefined

 

Du hast die Wahl – welche Schwingung es ist, die DICH und damit auch die anderen nährt. Ist es Liebe? Ist es Vertrauen? Oder entscheidest Du Dich für Kontrolle? Angst? Verurteilung? Auch hier gibt es kein Richtig und kein Falsch. Nur Deinen Weg. Deine Erfahrung. Durch die Fragen wird DIR lediglich bewusst, dass DU die Wahl hast. Und das macht einen riesen Unterschied.

Alles Liebe. Genieße die verändernde Novemberenergie!

Mein Herz grüßt Dein Herz

Www.yogaomsein.de 

YOGA & ENERGIEARBEIT